Stuka B2

 

 

Junkers Ju87 B2 ...bereit zur Verladung

Durch ein Foto, was die Junkers Ju87 B2 bei der Verladung zeigt, ist ein einzigartiges Diorama-Projekt  entstanden. Hauptaugenmerk des kleinen Modelldioramas gilt natürlich dem Stuka. Für das Vorhaben wurde hierzu der Maßstab 1:24 gewählt, da diese Größe noch sehr viele Details, die dem Original entsprechen zulässt. Mittlerweile sind die ersten Bauabschnitte des Stuka Dioramas fertiggestellt oder bereits weit Fortgeschritten.

Das Brandschott war ein schwieriger Bauabschnitt, da sehr viele und äußerstkleine Teile wie z.B. die beiden Treibstofffilter, Ölbehälter oder Hebelvorrichtung, angefertigt werden mussten.

Auch der Jumo 211 wurde in exklusiver Detailarbeit fertiggestellt und die „Hochzeit“ (Verbindung Motor und Brandschott) konnte jetzt durchgeführt werden.